Gefäßchirurgie

Gefäßchirurgie: Anastomosennaht Arteria carotis interna (Hirnschlagader) Prim. Dr. Thomas Mayrhofer, Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie
Gefäßchirurgie: Anastomosennaht Arteria carotis interna (Hirnschlagader)

Nach der Übernahme der Leitung der Chirurgischen Abteilung in Zwettl im Dezember 1992 war der Aufbau der arteriellen Gefäßchirurgie (Chirurgie der Schlagadern) einer meiner ersten Arbeitsschwerpunkte. Nach Schaffung der notwendigen Infrastruktur erfolgten ab 1993 zunächst erste Operationen an Bauchaorta, Becken- und Beinarterien. Im Juni 1993 folgte die erste Carotisdesobliteration (Ausschälplastik der Halsschlagader) im KH Zwettl. Seither beobachten wir einen  steten Anstieg der Operationszahlen, auch bedingt durch vermehrte Zuweisung von Patienten durch Krankenhäuser und Ärzte aus umgebenden Bezirken.

In der Ordination bespreche ich mit Ihnen notwendige diagnostische Schritte und biete Ihnen die Organisation der erforderlichen nichtoperativen Maßnahmen (Gefäßdehnung, Stent) sowie die Durchführung gefäßchirurgischer Eingriffe jeweils im Landesklinikum Zwettl an.

 

Im Bereich der Venen spielt die Therapie des Krampfadernleidens, der Varizen, die quantitativ wichtigste Rolle.